Da­ten­schutz­be­leh­rung

Alle In­for­ma­tio­nen über Sie so­wie Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wer­den aus­schließ­lich er­ho­ben, ver­ar­bei­tet und ge­spei­chert um Ihre Be­stel­lun­gen durch­zu­füh­ren. Alle an leblang.berlin über­mit­tel­ten pri­va­ten Da­ten wer­den ent­spre­chend vor Zu­grif­fen Drit­ter ge­schützt. Die Da­ten wer­den ge­mäß der Be­stim­mun­gen des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes (BDSG), des Te­le­me­di­en­ge­setz (TMG) und des Mediendienste-Staatsvertrages (MDStV) be­han­delt. Bei ei­nem Be­such der In­ter­net­sei­ten von leblang.berlin wer­den kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten von Ih­nen er­ho­ben.

Er­ho­be­ne Da­ten

Es wer­den nur Da­ten er­ho­ben, wenn Sie

  • leblang.berlin durch Be­stel­lung ein Ver­trags­an­ge­bot un­ter­brei­ten,
  • sich für den Emp­fang des News­let­ters an­mel­den und da­mit in die zweck­ge­bun­de­ne Er­he­bung ein­wil­li­gen.

Sie kön­nen je­der­zeit Aus­künf­te über die von leblang.berlin ge­spei­cher­ten Da­ten er­hal­ten.

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind In­for­ma­tio­nen, die dazu ge­nutzt wer­den kön­nen, Ihre Iden­ti­tät zu er­fah­ren. Dar­un­ter fal­len In­for­ma­tio­nen wie Ihr Name, Adres­se, Post­an­schrift, Te­le­fon­num­mer. In­for­ma­tio­nen, die nicht mit Ih­rer Iden­ti­tät in Ver­bin­dung ge­bracht wer­den (wie zum Bei­spiel An­zahl der Nut­zer der Site), fal­len nicht dar­un­ter.

Er­he­bung und Ver­wen­dung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten

Die Da­ten­schutz­pra­xis von leblang.berlin steht im Ein­klang mit dem Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG) so­wie dem Te­le­me­di­en­ge­setz (TMG). leblang.berlin wird Ihre per­sön­li­chen Da­ten aus­schließ­lich zur Ab­wick­lung der Be­stel­lung er­fra­gen und ver­wen­den, es sei denn, Sie möch­ten ger­ne zu­sätz­li­che Ser­vice­leis­tun­gen in An­spruch neh­men. Um Ihre Be­stel­lung ab­wi­ckeln und aus­lie­fern zu kön­nen, gibt leblang.berlin Ihre Da­ten nur an den je­weils mit der Aus­lie­fe­rung be­auf­trag­ten Lie­fer­dienst wei­ter. Es wird si­cher­ge­stellt, dass sämt­li­che er­ho­be­nen Da­ten aus­schließ­lich in ge­setz­lich zu­läs­si­ger Wei­se er­ho­ben, ge­spei­chert, ver­wen­det und ver­ar­bei­tet wer­den.

Da­mit Sie im Shop be­stel­len kön­nen und Ihre Be­stel­lung be­ar­bei­tet wer­den kann, be­nö­tigt leblang.berlin Ih­ren Vor­na­men, Ih­ren Nach­na­men, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Rechnungs- und – falls ab­wei­chend – Ihre Lie­fer­an­schrift (Stras­se, Post­leit­zahl, Ort) und Ihre Te­le­fon­num­mer. Un­mit­tel­bar nach Ih­rer Be­stel­lung er­hal­ten Sie eine Be­stä­ti­gung hier­zu per Email. E-Mail-Adresse und Te­le­fon­num­mer be­nö­tigt leblang.berlin fer­ner zur schnel­len Kon­takt­auf­nah­me mit Ih­nen bei Nach­fra­gen und Aus­künf­ten im Zu­sam­men­hang mit Ih­rer Be­stel­lung. Bei Zah­lung per Nach­nah­me be­nö­tigt leblang.berlin kei­ne zu­sätz­li­chen, als die ge­nann­ten Da­ten. Bei Be­stel­lun­gen per So­fort­über­wei­sung sind zu­sätz­li­che Da­ten not­wen­dig. So kann leblang.berlin Ih­ren Auf­trag aus­füh­ren und Sie über Ih­ren Be­stell­sta­tus auf dem Lau­fen­den hal­ten.

In Ver­bin­dung mit Ih­rem Zu­griff wer­den auf den Ser­vern von leblang.berlin u.U. Da­ten für Si­che­rungs­zwe­cke ge­spei­chert, die mög­li­cher­wei­se eine Iden­ti­fi­zie­rung zu­las­sen (zum Bei­spiel IP-Adresse, Da­tum, Uhr­zeit und be­trach­te­te Sei­ten). Die IP-Adresse wird nicht zur Iden­ti­fi­zie­rung des Nut­zers ver­wen­det und es wer­den we­der di­rekt per­so­nen­be­zo­ge­ne noch pseud­ony­mi­sier­te Nut­zer­pro­fi­le er­stellt. Die sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung an­ony­mi­sier­ter Da­ten­sät­ze bleibt vor­be­hal­ten.

Die Zu­kunft Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten bei leblang.berlin

leblang.berlin stellt Ihre per­sön­li­chen Da­ten Drit­ten nicht zur Ver­fü­gung, au­ßer es be­steht eine ge­setz­li­che Ver­pflich­tung. Sie kön­nen Ihre per­sön­li­chen Da­ten je­der­zeit ein­se­hen und än­dern. Sie kön­nen je­der­zeit Aus­künf­te über die von leblang.berlin ge­spei­cher­ten Da­ten er­hal­ten. leblang.berlin wird dar­über hin­aus nicht mehr be­nö­tig­te Da­ten je nach den Vor­ga­ben von Ge­set­zen und Be­hör­den lö­schen oder sper­ren.

Wie bei al­len In­ter­net­an­bie­tern er­folgt auch bei leblang.berlin eine kon­ti­nu­ier­li­che Aus­wer­tung der Ab­ru­fe der Internet-Seiten und der Do­mä­ne Ih­res Internet-Providers zur Ver­bes­se­rung un­se­rer An­ge­bo­te. Hier­zu wird leblang.berlin Ihre per­sön­li­chen Nut­zungs­da­ten zur Er­stel­lung von Sta­tis­ti­ken an­ony­mi­sie­ren.

Ver­wen­dung von Face­book So­ci­al Plug­ins

Die­ses An­ge­bot ver­wen­det So­ci­al Plug­ins (»Plug­ins«) des so­zia­len Netz­wer­kes facebook.com, wel­ches von der Face­book Inc., 1601 S. Ca­li­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA be­trie­ben wird (»Face­book«). Die Plug­ins sind an ei­nem der Face­book Lo­gos er­kenn­bar (wei­ßes „f“ auf blau­er Ka­chel oder ein „Dau­men hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zu­satz »Face­book So­ci­al Plug­in« ge­kenn­zeich­net. Die Lis­te und das Aus­se­hen der Face­book So­ci­al Plug­ins kann hier ein­ge­se­hen wer­den: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn ein Nut­zer eine Web­sei­te die­ses An­ge­bots auf­ruft, die ein sol­ches Plug­in ent­hält, baut sein Brow­ser eine di­rek­te Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Face­book auf. Der In­halt des Plug­ins wird von Face­book di­rekt an Ih­ren Brow­ser über­mit­telt und von die­sem in die Web­sei­te ein­ge­bun­den. Der An­bie­ter hat da­her kei­nen Ein­fluss auf den Um­fang der Da­ten, die Face­book mit Hil­fe die­ses Plug­ins er­hebt und in­for­miert die Nut­zer da­her ent­spre­chend sei­nem Kennt­nis­stand: Durch die Ein­bin­dung der Plug­ins er­hält Face­book die In­for­ma­ti­on, dass ein Nut­zer die ent­spre­chen­de Sei­te des An­ge­bots auf­ge­ru­fen hat. Ist der Nut­zer bei Face­book ein­ge­loggt, kann Face­book den Be­such sei­nem Facebook-Konto zu­ord­nen. Wenn Nut­zer mit den Plug­ins in­ter­agie­ren, zum Bei­spiel den Like But­ton be­tä­ti­gen oder ei­nen Kom­men­tar ab­ge­ben, wird die ent­spre­chen­de In­for­ma­ti­on von Ih­rem Brow­ser di­rekt an Face­book über­mit­telt und dort ge­spei­chert. Falls ein Nut­zer kein Mit­glied von Face­book ist, be­steht trotz­dem die Mög­lich­keit, dass Face­book sei­ne IP-Adresse in Er­fah­rung bringt und spei­chert. Laut Face­book wird in Deutsch­land nur eine an­ony­mi­sier­te IP-Adresse ge­spei­chert. Zweck und Um­fang der Da­ten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Da­ten durch Face­book so­wie die dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz der Pri­vat­sphä­re der Nut­zer kön­nen die­se den Da­ten­schutz­hin­wei­sen von Face­book ent­neh­men: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nut­zer Face­book­mit­glied ist und nicht möch­te, dass Face­book über die­ses An­ge­bot Da­ten über ihn sam­melt und mit sei­nen bei Face­book ge­spei­cher­ten Mit­glieds­da­ten ver­knüpft, muss er sich vor dem Be­such des In­ter­net­auf­tritts bei Face­book aus­log­gen. Eben­falls ist es mög­lich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ih­ren Brow­ser zu blo­cken, zum Bei­spiel mit dem »Face­book Blo­cker«.

Goog­le Ana­ly­tics

Die­ses An­ge­bot be­nutzt Goog­le Ana­ly­tics, ei­nen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Com­pu­ter der Nut­zer ge­spei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Be­nut­zung der Web­site durch sie er­mög­li­chen. Die durch den Coo­kie er­zeug­ten In­for­ma­tio­nen über Be­nut­zung die­ser Web­site durch die Nut­zer wer­den in der Re­gel an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Im Fal­le der Ak­ti­vie­rung der IP-Anonymisierung auf die­ser Web­sei­te, wird die IP-Adresse der Nut­zer von Goog­le je­doch in­ner­halb von Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Uni­on oder in an­de­ren Ver­trags­staa­ten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum zu­vor ge­kürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adresse an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf die­ser Web­site ak­tiv. Im Auf­trag des Be­trei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se In­for­ma­tio­nen be­nut­zen, um die Nut­zung der Web­site durch die Nut­zer aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen ge­gen­über dem Web­site­be­trei­ber zu er­brin­gen.

Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ih­rem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adresse wird nicht mit an­de­ren Da­ten von Goog­le zu­sam­men­ge­führt. Die Nut­zer kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ih­rer Browser-Software ver­hin­dern; Die­ses An­ge­bot weist die Nut­zer je­doch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Die Nut­zer kön­nen dar­über hin­aus die Er­fas­sung der durch das Coo­kie er­zeug­ten und auf ihre Nut­zung der Web­site be­zo­ge­nen Da­ten (inkl. Ih­rer IP-Adresse) an Goog­le so­wie die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten durch Goog­le ver­hin­dern, in­dem sie das un­ter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Browser-Plugin her­un­ter­la­den und in­stal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Al­ter­na­tiv zum Browser-Add-On oder in­ner­halb von Brow­sern auf mo­bi­len Ge­rä­ten, kli­cken Sie bit­te die­sen Link, um die Er­fas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics in­ner­halb die­ser Web­site zu­künf­tig zu ver­hin­dern. Da­bei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ih­rem Ge­rät ab­ge­legt. Lö­schen Sie Ihre Coo­kies, müs­sen Sie die­sen Link er­neut kli­cken.