Will­kom­men bei den Heil­pflan­zen – Eine Ein­füh­rung. (Zum Le­sen kli­cken)

Will­kom­men

Die Pflan­zen wa­ren die ers­ten Nah­rungs­mit­tel der Men­schen. Wir dür­fen an­neh­men, dass Men­schen früh­zei­tig zwi­schen ge­nieß­ba­ren und gif­ti­gen Pflan­zen un­ter­schei­den konn­ten. Im Lau­fe der Zeit lern­te der Mensch ein­zel­ne Pflan­zen schät­zen, die bei der Be­hand­lung von Krank­hei­ten hilf­reich wa­ren.

Äl­tes­te Keil­schrif­ten der Su­me­rer im 5. Jahr­tau­send v.u.Z. oder auch das Kräu­ter­buch des chi­ne­si­schen Kai­sers (im 3. Jahr­tau­send v.u.Z.) be­schrie­ben Heil­pflan­zen. Es muss­ten also be­son­de­re Stof­fe in ei­ni­gen Pflan­zen ent­hal­ten sein. Dass eine Pflan­ze über der­art wir­kungs­vol­le Sub­stan­zen ver­fügt, ist si­cher­lich Er­geb­nis des seit Jahr­tau­sen­den be­stehen­den Kamp­fes zwi­schen Pflan­zen und Pflan­zen­fres­sern bzw. der Um­welt zwecks Er­hal­tung der Art. Pflan­zen sind ge­zwun­gen, sich z.B. stän­dig ge­gen schäd­li­che Bak­te­ri­en, Vi­ren und Pil­ze zu ver­tei­di­gen, um zu über­le­ben. Sie pro­du­zie­ren des­halb Stof­fe, die Fress­fein­den si­gna­li­sie­ren, sie sei­en un­ge­nieß­bar.

Die für uns meist sehr ge­rin­gen Ne­ben­wir­kun­gen aus­ge­such­ter Heil­pflan­zen (oft im Ge­gen­satz zu Me­di­ka­men­ten der Schul­me­di­zin) re­sul­tie­ren da­her aus der Fress­feind­ab­wehr.

Deut­lich soll hier an­ge­merkt wer­den, dass der Ein­satz von Heil­pflan­zen oft ei­nen Zu­satz zu her­kömm­li­chen The­ra­pi­en dar­stellt. Man spricht heu­te auch von kom­ple­men­tä­rer (er­gän­zen­der) oder auch al­ter­na­ti­ver Me­di­zin. Nie­mand soll al­ler­dings auf Chan­cen der mo­der­nen Schul­me­di­zin ver­zich­ten müs­sen. Es ist aber si­cher hilf­reich, über al­ter­na­ti­ve Mög­lich­kei­ten nach­zu­den­ken.

Freu­en wir uns an der Na­tur, denn die­se hat meist schon das rich­ti­ge Re­zept für uns pa­rat. Nut­zen wir also wie­der al­tes, be­währ­tes Wis­sen. Heil­pflan­zen kön­nen im Zu­sam­men­hang mit ei­ner aus­ge­wo­ge­nen und ab­wechs­lungs­rei­chen Er­näh­rung so­wie aus­rei­chen­der Be­we­gung ei­nen nicht zu un­ter­schät­zen­den Bei­trag für un­ser Wohl­be­fin­den und un­se­re Ge­sun­dung leis­ten.

Ich stel­le Ih­nen mir wich­ti­ge Heil­pflan­zen in kur­zer, ver­ständ­li­cher Form vor. Im Mit­tel­punkt ste­hen Pflan­zen der Tra­di­tio­nel­len Eu­ro­päi­schen Heil­kun­de (TEH) und der Tra­di­tio­nel­len Chi­ne­si­schen Me­di­zin (TCM). Es wür­de mich sehr freu­en, wenn ich Ihre Neu­gier auf mehr Wis­sen zu Heil­pflan­zen we­cken könn­te.

War­um die­ses Heil­pflan­zen­kom­pen­di­um exis­tiert

Hei­len mit Pflan­zen – der ur­sprüng­lichs­te Weg zum Hei­len – hat sich seit Jahr­tau­sen­den be­währt. Das Wis­sen wur­de von Ge­ne­ra­ti­on zu Ge­ne­ra­ti­on wei­ter­ge­ge­ben.

In heu­ti­gen Lehr­plä­nen und Schul­bü­chern für Bio­lo­gie und Na­tur­kun­de spielt die­ses Wis­sen fast kei­ne Rol­le, ob­wohl das The­ma „Ge­sund­heit“ im­mer wei­ter in den Vor­der­grund rückt. Mein Schlüs­sel­er­leb­nis hat­te ich be­reits vor Jah­ren, bei Ex­kur­sio­nen mit Schü­lern. Spitz­we­ge­rich (Wie sieht der aus? Oh – Wun­den ab­de­cken), Lär­che (Baum des Jah­res 2012, Ah – Stär­kung des Im­mun­sys­tems), Lin­de (Blü­ten­tee – be­ru­higt Reiz­hus­ten) – nur Stau­nen und gro­ßes In­ter­es­se.

Über 30 Jah­re un­ter­rich­te­te ich Schü­ler, führ­te Sie als Stu­di­en­rä­tin in Bio­lo­gie und Che­mie bis zum Ab­itur, ab­sol­vier­te er­folg­reich eine Heil­pflan­zen­aus­bil­dung. Jetzt möch­te ich mit dem vor­lie­gen­den Kom­pen­di­um der Heil­pflan­zen al­tes, neu­es Wis­sen vor­stel­len, denn die Na­tur hat be­reits vie­le Stof­fe für un­se­re Ge­sun­dung und Ge­sund­erhal­tung vor­be­rei­tet. Das kön­nen wir doch nut­zen.

Mög­li­cher­wei­se ent­de­cken Sie „Ihre“ Pflan­zen, das wür­de mich sehr freu­en. Be­wusst habe ich mich für die per­sön­li­che An­re­de und das „SIE“ ent­schie­den, ein­fach aus Re­spekt ge­gen­über al­len Le­sern.

Raus aus der Schon­hal­tung

Ja, es ist be­que­mer, sich aus­schließ­lich auf die Schul­me­di­zin zu ver­las­sen. Wir sind zu­neh­mend dar­auf aus­ge­rich­tet, dass al­les sehr schnell geht. Klar, z.B. die heu­te be­stell­te Ware beim Ver­sand­han­del muss mor­gen früh ein­tref­fen.

Bei der Wir­kung von Heil­pflan­zen stel­len wir uns dar­auf ein, dass es et­was mehr Zeit und Ge­duld braucht als wir das von kon­ven­tio­nel­len Arz­nei­mit­teln ge­wöhnt sind. Aber die in der Re­gel sehr gute Ver­träg­lich­keit von Pflan­zen­stof­fen stellt zu­neh­mend eine loh­nen­de Er­gän­zung oder Al­ter­na­ti­ve zu syn­the­tisch her­ge­stell­ten Me­di­ka­men­ten dar.

In­zwi­schen wer­den in der mo­der­nen Na­tur­heil­kun­de stan­dar­di­sier­te und ge­nau über­prüf­te Pflan­zen­ex­trak­te (z.B. bei Blut­hoch­druck, All­er­gi­en und ge­schwäch­tem Im­mun­sys­tem) auch in Apo­the­ken an­ge­bo­ten und in man­chen Fäl­len so­gar be­reits von den Kas­sen be­zahlt. Ob­wohl die Phar­ma­in­dus­trie oft ver­sucht, den Trend zur Hil­fe aus der Na­tur klein­zu­re­den.

Ma­chen wir uns be­wusst, dass es nicht „DIE EINE“ Heil­me­tho­de gibt. Ich sehe die Pflan­zen­heil­kun­de als in­te­gra­tiv an, das heißt, sie lässt sich meist un­ter­stüt­zend in die ge­sam­te me­di­zi­ni­sche The­ra­pie ein­ord­nen, um kör­per­li­ches und see­li­sches Wohl­be­fin­den nach­hal­tig po­si­tiv zu be­ein­flus­sen. Und ja, es wird auch Ih­nen nicht im­mer leicht fal­len, sich selbst zu mo­bi­li­sie­ren. Denn Pflan­zen zu nut­zen be­deu­tet: Ei­gen­in­itia­ti­ve er­grei­fen.

Fast je­der von uns hat die bit­te­re Er­fah­rung von Neben- und schwer zu steu­ern­den Wech­sel­wir­kun­gen all­zu vie­ler Me­di­ka­men­te, die das Lei­den mög­li­cher­wei­se noch in­ten­si­vie­ren, ge­macht.

Ge­ben wir uns un­se­re ge­sund­heit­li­che Selbst­be­stim­mung zu­rück. 

Ihre Ant­je Hr­di­na

Heilpflanzen-Übersicht

(Wird fort­lau­fend er­wei­tert, Stand 31.03.2018)

A

Acker­schach­tel­halm ...

Ackerschachtelhamlm-horsetail-Vorschau
Der Acker­schach­tel­halm – als Un­kraut ein Schre­cken der Gärt­ner. Als Kie­sel­säu­re­lie­fe­rant die Nr. 1 un­ter ...
Mehr er­fah­ren …

Alant, Ech­ter (In­u­l...

Alant, Echter (Inula helenium L.)
Die Al­ant­wur­zel ent­hält ca. 45% In­u­lin, das ist nicht nur für Dia­be­ti­ker in­ter­es­sant ...
Mehr er­fah­ren …

An­dorn, Ge­mei­ner (M...

Andorn Vorschau
Der Ge­mei­ne An­dorn – Arznei­pflan­ze des Jah­res 2018 auf­grund um­fas­sen­der Do­ku­men­ta­ti­on der Heil­wir­kun­gen ...
Mehr er­fah­ren …

Ar­ni­ka, Ech­te (Ar­n...

Arnika, Echte (Arnica montana L.)
Ech­te Ar­ni­ka wur­de zur Arznei­pflan­ze des Jah­res 2001 ge­wählt ...
Mehr er­fah­ren …
B

Bal­dri­an (Va­le­ria­...

Baldrain valerian Vorschau
Schon seit dem 5. Jahr­hun­dert v. Chr. kommt der Bal­dri­an in al­len Heil­pflan­zen­samm­lun­gen vor und ...
Mehr er­fah­ren …

Bei­fuß, Ein­jäh­ri­ge...

Beifuß Artemisia annua, Blüte
Für For­schung an der „Pflan­ze der Hoff­nung“ – Ar­temi­sia an­nua wur­de 2015 der No­bel­preis für ...
Mehr er­fah­ren …

Bocks­horn­klee, Grie­...

Bockshornklee fenugreek-Vorschau
Bocks­horn­klee zählt zu den sehr al­ten Heil­pflan­zen, Brand­wun­den und Wu­che­run­gen wur­den und wer­den in der ...
Mehr er­fah­ren …

Brenn­nes­sel (Ur­ti­c...

Brennnessel Heilpflanzen Naturmedizin
Die Brenn­nes­sel ent­hält in ih­ren Blät­tern ne­ben Wirk­stof­fen, die Bak­te­ri­en in ih­rem Wachs­tum hem­men, or­ga­ni­sche ...
Mehr er­fah­ren …
C

Chi­na­rin­den­baum, R...

Bluete des Chinanrindenbaums-Vorschau
Chi­na­rin­den­baum kommt von „Quin Qui­na“ – Die Rin­de der Rin­den, so schon die Ur­ein­woh­ner von ...
Mehr er­fah­ren …

Cola (Cola nit­i­da, C...

Cola (Cola nitida, Cola acuminata (Vent.) Schott u. Endl.)
Cola – Heil­kraut und Be­stand­teil der wohl be­rühm­tes­ten Brau­se, ein Ver­se­hen des Er­fin­ders ...
Mehr er­fah­ren …

Cran­ber­ry (Vac­ci­ni...

Cranberry (Vaccinium macrocarpon Aiton)
Cran­ber­ry – Volks­mund: Die stark sau­ren, fri­schen Bee­ren ge­ges­sen, sor­gen für ewi­ge Ju­gend und lan­ges ...
Mehr er­fah­ren …

Cur­ry­kraut (He­lichr...

Currykraut
Cur­ry­kraut – nicht gleich­zu­set­zen mit der Ge­würz­mi­schung Cur­ry – weist ein brei­tes Heil­spek­trum auf ...
Mehr er­fah­ren …
D

Dill (An­ethum gra­veo...

Dill Blüte
Der Dill, auch Bläh­kraut oder Gur­ken­küm­mel ge­nannt ver­rät sei­ne Be­deu­tung schon im Na­men, kann aber ...
Mehr er­fah­ren …

Din­kel (Tri­ti­cum sp...

Dinkel (Triticum spelta L.)
Din­kel – heu­te ein Trend­ge­trei­de, blickt auf ur­alte Heil­tra­di­ti­on zu­rück ...
Mehr er­fah­ren …

Di­ptam (Dictam­nus al...

Diptam
Di­ptam – bei gro­ßer Hit­ze ver­zau­bern in Blü­ten­nä­he blaue Flämm­chen ...
Mehr er­fah­ren …

Dost, Ge­mei­ner (Ori­...

Dost-Origanum vulgare-Vorschau
Der Ge­mei­ne Dost ist der aro­ma­ti­sche Bru­der des Ore­ga­no – aber Heil- und Würz­pflan­ze zu­gleich ...
Mehr er­fah­ren …
E

Eber­esche (Sor­bus au...

eberesche-vorschau
Vo­gel­bee­ren – auch so hei­ßen die Früch­te der Eber­esche. Und nein, sie sind nicht gif­tig ...
Mehr er­fah­ren …

Ei­che, Stiel (Quer­cu...

Eiche, Stiel (Quercus robur L.)
Die Stiel-Eiche lie­fert den Ei­chen­kranz für Sie­ger. Sie steht für Zä­hig­keit und Kraft – auch ...
Mehr er­fah­ren …

Ei­che, Trau­ben (Quer...

Traubeneiche Früchte
Die Früch­te der Trauben-Eiche rei­fen gleich den Trau­ben im September/Oktober. Da­her stammt wohl der Name ...
Mehr er­fah­ren …

Erd­bee­re, Wald- (Fra...

Erdbeere, Wald- (Fragaria vesca L.)
Die Wald­erd­bee­re – in der Stein­zeit ein be­gehr­tes Nah­rungs­mit­tel. Heu­te auch we­gen der hei­len­den Ef­fek­te ...
Mehr er­fah­ren …
F

Fen­chel, Ge­mei­ner (...

Fenchel Blüte Vorschau
Fen­chel – Arznei­pflan­ze 2009. Er­folg­reich in der Kinder- und Er­wach­se­nen­heil­kun­de. Hel­fer auch in der Tier­heil­kun­de ...
Mehr er­fah­ren …

Fin­ger­hut, Ro­ter (D...

Roter Fingerhut
Ro­ter Fin­ger­hut: Heil-, Zier- und Gift­pflan­ze zu­gleich ...
Mehr er­fah­ren …

Fin­ger­hut, Wol­li­ge...

Fingerhut, Wolliger (Digitalis lanata Ehrh.)
Wol­li­ger Fin­ger­hut: Eine im­po­san­te Heil-, Zier- und Gift­pflan­ze ...
Mehr er­fah­ren …

Frau­en­man­tel, Ge­me...

Frauenmantel Vorschau Heilpflanzen
Frau­en­man­tel hat Blät­ter, die ei­nem schüt­zen­den Man­tel äh­neln. Ge­nau das tut er, die Frau­en­na­tur­heil­kun­de hat ...
Mehr er­fah­ren …
G

Gelb­wur­zel (Cur­cu­m...

Gelbwurzel-Curcuma longa turmeric
Kur­ku­ma – die Gelb­wur­zel – kann viel mehr als nur Spei­sen wür­zen. Eine tra­di­tio­nel­le chi­ne­si­sche ...
Mehr er­fah­ren …

Ge­mü­se­kohl (Bras­si...

Gemüsekohl (Brassica oleracea L.)
Be­son­ders in­ter­es­sant sind die ent­hal­te­nen Senf­öle | In­ner­lich an­ge­wen­det wirkt Senf­öl an­ti­bak­te­ri­ell und an­ti­vi­ral. Es ...
Mehr er­fah­ren …

Gin­seng, Ech­ter (Pa­...

Ginseng, Echter (Panax ginseng C.A. Mey.)
Ech­ter Gin­seng – eine der am bes­ten er­forsch­ten Heil­pflan­zen welt­weit, das Le­bens­eli­xier Asi­ens ...
Mehr er­fah­ren …

Goji, Schwar­ze (Ly­ci...

Schwarze Goji-Beere
Schwar­ze Goji – in der Mon­go­lei und Chi­na ein ur­alter, kost­ba­rer Tipp für Lang­le­big­keit und ...
Mehr er­fah­ren …

Gold­ru­te (So­li­da­g...

Goldrute Hellpflanzen Vorschau
Die Gold­ru­te – ein Neo­phyt der be­son­de­ren Art. Sie gilt als Rei­ni­gungs­pflan­ze ers­ter Wahl für ...
Mehr er­fah­ren …

Gra­nat­ap­fel (Pu­ni­...

Granatapfel pomegranate-Vorschau
Der Gra­nat­ap­fel ist nicht nur ein Lieb­ling der Kos­me­tik­in­dus­trie. Er ent­hält Fla­vo­no­ide und die viel­sei­ti­ge ...
Mehr er­fah­ren …
H

Ha­ge­but­te (Rosa Ca­...

Hagebutte Früchte Heilpflanze
Ha­ge­but­ten­pul­ver ist bei ent­zünd­li­chen Pro­zes­sen hilf­reich. Bei Ge­lenk­be­schwer­den und Ar­thro­se ver­hin­dert es ...
Mehr er­fah­ren …

Hanf (Can­na­bis sa­ti...

Hanf Canabis-Vorschau
Hanf – für die Ei­nen hei­len­de Göt­ter­milch, für die An­de­ren ge­fähr­li­cher Ge­nuss­strauch ...
Mehr er­fah­ren …

Hei­del­bee­re (Vac­ci...

Heidelbeere (Vaccinium myrtillus L.)
Heidelbeer-Volksweisheit: „In der Hei­del­beer­ern­te kann der Arzt in Ur­laub ge­hen“ ...
Mehr er­fah­ren …

Him­bee­re (Ru­bus ida...

Himbeere Vorschau
Him­bee­re – die fruchtig-süße Vit­amin­bom­be und Blät­ter, die ein­hei­mi­schen, hei­len­den Schwarz­tee er­ge­ben ...
Mehr er­fah­ren …
I

Im­mer­grün, Klei­nes ...

Immergrün, Kleines (Vinca minor L.)
Klei­nes Im­mer­grün – leicht gif­ti­ge, alte Volks­arznei­pflan­ze, in­ter­es­sant auch für Phar­ma­ko­lo­gie und To­xi­ko­lo­gie ...
Mehr er­fah­ren …

Ing­wer (Zin­gi­ber of...

Ingwer Ginger Wurzel Vorschau
Ing­wer hat gro­ße Be­deu­tung in der tra­di­tio­nel­len chi­ne­si­schen Me­di­zin (TCM). Auch bei uns ist die­se ...
Mehr er­fah­ren …

Ipe­cacu­an­ha (Ca­ra­...

Ipecacuanha (Carapichea ipecacuanha (Brot.) L. Andersson)
Ipe­cacu­an­ha oder auch Brech­wur­zel – der Name ist Pro­gramm ...
Mehr er­fah­ren …

Is­län­di­sches Moos (...

Isländisches Moos (Cetraria islandica L., Ach.)
Is­län­di­sches Moos ist im bo­ta­ni­schen Sin­ne kein Moos, in Skan­di­na­vi­en noch heu­te Heil- und Nah­rungs­mit­tel ...
Mehr er­fah­ren …
J

Ja­lape (Ipo­moea pur­...

Jalape (Ipomoea purga (Wender.) Hayne)
Ja­lape – de­ko­ra­tiv blü­hen­de Rank­pflan­ze, frü­her das ex­tre­me Ab­führ­mit­tel schlecht­hin ...
Mehr er­fah­ren …

Jiao­gu­lan (Gy­n­o­st...

Jiaogulan (Gynostemma pentaphyllum (Thunb.) Makino)
Jiao­gu­lan – Kraut der Un­sterb­lich­keit – gilt als An­ti­stress­pflan­ze, un­ter­stützt Ge­wichts­re­duk­ti­on ...
Mehr er­fah­ren …

Jo­han­nis­bee­re, Sch...

Johannisbeere schwarze-Vorschau
Schwar­ze Jo­han­nis­bee­re, auch Cas­sis ge­nannt, mit hei­len­den Blät­tern und viel­sei­ti­gen Früch­ten ...
Mehr er­fah­ren …

Jo­han­nis­kraut, Ech­...

Johanniskraut Vorschau
Jo­han­nis­kraut ent­hält äthe­ri­sches Öl und Gerb­stof­fe, die ent­zün­dungs­hem­men­de und wund­hei­len­de Wir­kung ha­ben. ...
Mehr er­fah­ren …
K

Ka­mil­le, Ech­te (Ma­...

Kamille, Echte (Matricaria chamomilla L.)
Ka­mil­le – eine der be­kann­tes­ten Heil­pflan­zen. Als Blu­me des Son­nen­got­tes ge­noss sie be­reits im al­ten ...
Mehr er­fah­ren …

Ka­pu­zi­ner­kres­se (...

Kapuzinerkresse Vorschau
Die nach den Ka­pu­zen von Mön­chen be­nann­te Pflan­ze – Ka­pu­zi­ner­kres­se – kann bei Bron­chi­tis, Na­sen­ne­ben­höh­len­en­t­zün­dung ...
Mehr er­fah­ren …

Kar­tof­fel (So­la­num...

Kartoffel (Solanum tuberosum L.)
Un­se­re Kar­tof­fel bringt auch nach 13.000 Jah­ren noch heil­pflanz­li­che Über­ra­schun­gen her­vor ...
Mehr er­fah­ren …

Kö­nigs­ker­ze, Groß­b...

koenigskerze-verbascum-densiflorum
Die Kö­nigs­ker­ze wur­de im Mit­tel­al­ter in Kö­nigs­häu­sern als Ker­ze (Fa­ckel) ge­nutzt. Heu­te gilt sie als ...
Mehr er­fah­ren …
L

Lär­che (La­rix de­ci­...

Lärche Harz Heilbaum Vorschau
Die Lär­che – der ak­tu­el­le Heil­baum mit gro­ßem Po­ten­zi­al auf vie­len Ge­bie­ten ...
Mehr er­fah­ren …

La­ven­del (La­van­du­...

Lavendel (Lavandula angustifolia Mill.)
Ech­ter La­ven­del (La­van­du­la Au­gusti­fo­lia) All­ge­mei­nes: Der Ech­te La­ven­del (auch Schmal­blätt­ri­ger La­ven­del) ist ein grau­fil­zig be­haar­ter, ...
Mehr er­fah­ren …

Lein (Li­num usi­ta­ti...

Lein linum-usitatissimum Blüte Vorschau
Lein­sa­men ist er­folg­reich bei Ver­stop­fung und Durch­fall. Das Öl sorgt für die op­ti­ma­le Ver­wer­tung der ...
Mehr er­fah­ren …

Lin­de, Sommer- (Ti­li...

Sommerlinde Vorschau
Sommer-Linde, Schwes­ter der Winter-Linde. Ih­ren Nek­tar lie­ben die Bie­nen, der Mensch die Heil­kräf­te ...
Mehr er­fah­ren …

Lin­de, Winter- (Ti­li...

Linde, Winter- (Tilia cordata Mill.)
Winter-Linde, Schwes­ter der Sommer-Linde. Nicht nur Kin­der lie­ben den mil­den, wir­kungs­vol­len Tee ...
Mehr er­fah­ren …

Lö­wen­zahn, Ge­mei­ne...

Löwenzahn, Gemeiner (Taraxacum officinale Web.)
Ge­mei­ner Lö­wen­zahn – Meis­ter des Hei­lens, ge­schätzt schon vom nie­ren­kran­ken Preu­ßen­kö­nig Fried­rich II ...
Mehr er­fah­ren …
M

Mal­ve, Wil­de (Mal­va...

Wilde Malve Vorschau
Schleim­stof­fe der Wil­den Mal­ve (Kä­se­pap­pel) le­gen sich film­ar­tig über Schleim­häu­te des Magen-Darm-Traktes und ent­fal­ten eine ...
Mehr er­fah­ren …

Meer­ret­tich (Ar­mo­r...

Meerettich Blüte
Der Meer­ret­tich – die Wur­zel als Heil­mit­tel mit brei­tem Wir­kungs­spek­trum, die Blü­ten als ess­ba­re De­ko­ra­ti­on ...
Mehr er­fah­ren …

Mis­tel, Weiß­bee­ri­g...

Misteln Beeren
Die Weiß­bee­ri­ge Mis­tel, ein al­tes Zau­ber­kraut, das dem Her­zen hilft, sich zu be­ru­hi­gen ...
Mehr er­fah­ren …

Myr­rhe (Com­mi­pho­ra...

Myrrhe (Commiphora molmol Engl. / C. myrrha Nees.)
Myr­rhe – mit dem Gum­mi­harz schützt sich die Pflan­ze bei Wun­den und vor Pa­ra­si­ten. Wir ...
Mehr er­fah­ren …
N

Nacht­ker­ze, Ge­mei­n...

Nachtkerze Vorschau
Die Nacht­ker­ze blüht nur eine Nacht, hilft lang­fris­tig der Haut und ess­bar ist sie auch ...
Mehr er­fah­ren …

Nacht­schat­ten, Bit­t...

Nachtschatten Vorschau
Bit­ter­sü­ßer Nacht­schat­ten, eine der ganz we­ni­gen Heil­pflan­zen zur in­ner­li­chen An­wen­dung bei Haut­pro­ble­men ...
Mehr er­fah­ren …

Nel­ken­wurz, Ech­te (...

Nelkenwurz, Echte (Geum urbanum L.)
Ech­te Nel­ken­wurz – auch Heil al­ler Welt ge­nannt, heu­te fast ver­ges­sen, aber doch leicht an­zu­bau­en ...
Mehr er­fah­ren …
O

Oder­men­nig, Ge­mei­n...

Odermenning-agrimonia-eupatoria Vorschau
Der Ge­mei­ne Oder­men­nig – das „Sän­ger­kraut“, von dem nicht nur Men­schen mit so­ge­nann­ten Stimm­be­ru­fen pro­fi­tie­ren ...
Mehr er­fah­ren …

Ole­an­der, Ech­ter (N...

Oleander Blüten
Ech­ter Ole­an­der – eine der äl­tes­ten Kü­bel­pflan­zen Eu­ro­pas. Stark gif­tig – trotz­dem Heil­pflan­ze ...
Mehr er­fah­ren …

Oli­ven­baum (Olea eu­...

Olivenbaum (Olea europaea L.)
Der Oli­ven­baum – tra­di­tio­nel­le Heil­pflan­ze mit star­ker Sym­bo­lik ...
Mehr er­fah­ren …

Or­tho­si­phon (Or­tho...

Orthosiphon aristatus-Vorschau
Or­tho­si­phon – auf­grund ei­ner bo­ta­ni­schen Be­son­der­heit Kat­zen­bart, we­gen der Wir­kung Nie­ren­tee ge­nannt ...
Mehr er­fah­ren …
P

Pas­si­ons­blu­me, Fle...

Passionsblume, Fleischfarbige (Passiflora incarnata L.)
Fleisch­far­bi­ge Pas­si­ons­blu­me – exo­ti­sche Schön­heit un­ter den Heil­pflan­zen, 1787 erst­mals als Heil­kraut er­wähnt ...
Mehr er­fah­ren …

Pfef­fer­min­ze (Men­t...

Pfefferminze Heilpflanze Vorschau
Die Pfef­fer­min­ze wirkt küh­lend und schmerz­lin­dernd, be­son­ders bei Span­nungs­kopf­schmerz. Äthe­ri­sches Öl hat an­ti­bak­te­ri­el­le und an­ti­ent­zünd­li­che ...
Mehr er­fah­ren …

Pfingst­ro­se, Ech­te ...

Echte Pfingstrose
Ech­te Pfingst­ro­se – Sym­bol des Früh­lings, Reich­tums und Glücks, ur­alte Heil­pflan­ze der TCM ...
Mehr er­fah­ren …

Pflau­men­baum, Afri­k...

Pflaumenbaum, Afrikanischer (Prunus africana (Hook f.) Kalkman)
Afri­ka­ni­scher Pflau­men­baum – ur­alter Hel­fer aus der Tra­di­tio­nel­len Afri­ka­ni­schen Me­di­zin (TAM) ...
Mehr er­fah­ren …
Q

Quecke, Ge­mei­ne (Agr...

Quecke, Gemeine (Agropyron repens L.)
Die Ge­mei­ne Quecke – ein läs­ti­ges Un­kraut, dem kaum bei­zu­kom­men ist. Schau­en wir lie­ber auf ...
Mehr er­fah­ren …

Quen­del (Thy­mus ser­...

Quendel (Thymus serpyllum L.)
Quen­del – ein Ver­wand­ter des Ech­ten Thy­mi­ans be­deu­te­te einst Stär­ke, Mut, Tap­fer­keit und Hei­lung ...
Mehr er­fah­ren …

Quit­te (Cy­do­nia obl...

Quitten im Oderbruch-rm2016
Quit­te – di­rekt als Frucht nicht ge­nieß­bar, als spe­zi­el­le Weih­nachtspra­li­ne so­gar ver­dau­ungs­för­dernd ...
Mehr er­fah­ren …
R

Rin­gel­blu­me (Ca­len...

Ringelblume Calendula Vorschau
Rin­gel­blu­men­ex­trak­te kön­nen bei sehr schlecht hei­len­den Wun­den hel­fen. Ge­ne­rell wird bei Haut­pro­ble­men oft ein po­si­ti­ver ...
Mehr er­fah­ren …

Ri­zi­nus (Ri­c­i­nus ...

Rizinus (Ricinus communis L.)
Ri­zi­nus – schnell wach­sen­der und de­ko­ra­ti­ver Wun­der­baum ist Heil- und Gift­pflan­ze zu­gleich ...
Mehr er­fah­ren …

Ro­sen­wurz (Rho­dio­l...

Rosenwurz (Rhodiola rosea L.)
Ro­sen­wurz – schon das Mit­tel der Wi­kin­ger zur Stei­ge­rung der geis­ti­gen und kör­per­li­chen Fit­ness ...
Mehr er­fah­ren …

Ross­kas­ta­nie (Ae­s­...

Rosskastanie Heilpfanzen Naturmedizin
Die Sa­men ent­hal­ten bis zu ca. 20% Tri­ter­pensapo­ni­ne – ein Ge­misch aus etwa 30 Ein­zel­stof­fen ...
Mehr er­fah­ren …
S

Sal­bei, Ech­ter (Sal­...

Salbei
„War­um soll der Mensch ster­ben, wenn doch Sal­bei im Gar­ten wächst?“ Merk­spruch 13. Jahr­hun­dert ...
Mehr er­fah­ren …

Schlei­fen­blu­me, Bit...

Bittere Schleifenblume Blüten
Bit­te­re Schlei­fen­blu­me – heu­te eine in Deutsch­land vom Aus­ster­ben be­droh­te Art. Schon Hip­po­kra­tes schätz­te die ...
Mehr er­fah­ren …

Schlüs­sel­blu­me, Ech...

Schlüsselblume echte, Primel, Blüten Vorschau
Ech­te Schlüs­sel­blu­me, auch Pri­mel ge­nannt, soll „ge­gen Blöd­haupt und Hirn­ver­schlei­mung“ hel­fen ...
Mehr er­fah­ren …

Schöll­kraut, Gro­ßes ...

Schöllkraut Vorschau
Gro­ßes Schöll­kraut, auch War­zen­kraut ge­nannt, zeigt eine sei­ner Wir­kun­gen schon im Na­men an ...
Mehr er­fah­ren …

Stief­müt­ter­chen, Wi...

Stiefmütterchen, Wildes (Viola tricolor L.)
Wil­des Stief­müt­ter­chen – der Name ent­stammt der Le­gen­de nach ei­ner viel­sa­gen­den Fa­mi­li­en­auf­stel­lung ...
Mehr er­fah­ren …
T

Tai­ga­wur­zel / Si­bi...

Taigawurzel Vorschau
Die Tai­ga­wur­zel ver­fügt über un­ge­ahn­te Kräf­te, so­gar für Sport­ler und As­tro­nau­ten ...
Mehr er­fah­ren …

Tee­baum, Aus­tra­li­s...

Teebaum Zweig und Bluete-Vorschau
Der Tee­baum lie­fert wert­vol­les Tee­baum­öl. Vor ihm müs­sen sich Mil­ben, Bak­te­ri­en, Pil­ze und Vi­ren in ...
Mehr er­fah­ren …

Thy­mi­an, Ech­ter (Th...

Thymian Vorschau
Ech­ter Thy­mi­an – im Mit­tel­al­ter das An­ti­bio­ti­kum für arme Leu­te. Heu­te wie­der ak­tu­ell ...
Mehr er­fah­ren …

To­pi­nam­bur (He­li­a...

Topinambur Knolle
To­pi­nam­bur, auch Dia­be­ti­ker­kar­tof­fel ge­nannt hat eine be­ein­dru­cken­de An­wen­dungs­brei­te und Ak­tua­li­tät ...
Mehr er­fah­ren …

Tra­gant (As­tra­g­a­l...

Tragant astragalus Heilpflanzen
Tra­gant ist eine der 10 füh­ren­den Heil­pflan­zen der TCM. Ganz vorn steht sie beim Kampf ...
Mehr er­fah­ren …
U

Ud­rang (Glecho­ma hed...

Udrang (Glechoma hederacea L.)
Ud­rang oder Gun­der­mann – frü­her u.a. tra­di­tio­nell zum Bier­brau­en ge­nutzt, heu­te alte Heil- und Kü­chen­pflan­ze ...
Mehr er­fah­ren …

Ulme, Feld- (Ul­mus mi...

Feldulme
Feld­ul­me – ein Kämp­fer ge­gen Pilz in ei­ge­ner Sa­che, re­gio­nal ein be­kann­tes Heil­mit­tel ...
Mehr er­fah­ren …

Uz­a­ra­wur­zel (Xys­m...

Uzarawurzel (Xysmalobium undulatum R.BR.)
Die Uz­a­ra­wur­zel ist eine ur­alte süd­afri­ka­ni­sche Heil­pflan­ze für Mensch und Tier ...
Mehr er­fah­ren …
V

Veil­chen, Wohl­rie­ch...

viola-odorata
Wohl­rie­chen­des Veil­chen – Sym­bol für Früh­ling und Wie­der­ge­burt, heilt und de­ko­riert ...
Mehr er­fah­ren …

Ver­giss­mein­nicht, W...

Vergissmeinnicht-Vorschau
Wald­ver­giss­mein­nicht – sym­bo­li­siert Lie­be, Treue, Tren­nung – als Heil­pflan­ze mit sanf­ter Wir­kung ...
Mehr er­fah­ren …

Vo­gel­knö­te­rich (Po...

Vogelknöterich (Polygonum aviculare L.)
Vo­gel­knö­te­rich – die Vö­gel fres­sen die Sa­men, der Mensch ver­traut auf die hei­len­de Wir­kung des ...
Mehr er­fah­ren …

Vo­gel­mie­re, Ge­wöhn...

stellaria-media-Vogelmiere-Vorschau
Ge­wöhn­li­che Vo­gel­mie­re – Heil­pflan­ze, Sa­la­tidee und Vo­gel­le­cker­li zu­gleich ...
Mehr er­fah­ren …
W

Wa­chol­der, Ge­mei­ne...

Wacholder, Gemeiner (Juniperus communis L.)
Wa­chol­der war nicht ohne Grund Baum des Jah­res 2002. Sei­ne Bee­ren fin­den viel­fa­che Ver­wen­dung ...
Mehr er­fah­ren …

Wal­nuss, Ech­te (Jugl...

Walnuss, Echte (Juglans regia L.)
Wal­nuss – Spei­se der Göt­ter, Sinn­bild der Frucht­bar­keit. Blät­ter viel­fäl­tig hei­lend ...
Mehr er­fah­ren …

Weg­war­te, Ge­mei­ne ...

Wegwarte Vorschau
Die Weg­war­te hat hei­len­de Kräf­te. Ge­rös­te­te Wur­zeln wird auch als kof­fein­frei­er Kaf­fee im­mer be­lieb­ter ...
Mehr er­fah­ren …

Wund­klee, Ech­ter (An...

Echter Wundklee Blüten
Wund­klee ist eine der lys­in­hal­tigs­ten Pflan­zen. Das mö­gen Her­pes­vi­ren über­haupt nicht ...
Mehr er­fah­ren …
Y

Yo­him­be (Pausi­nys­t...

Yohimbe (Pausinystalia yohimbe (K.Schum.) Pierre Ex Beille)
Yo­him­be – in Deutsch­land auch un­ter Lie­bes­baum oder Po­tenz­holz be­kannt und als sol­ches ge­nutzt ...
Mehr er­fah­ren …

Ysop (Hysso­pus of­fi­...

Ysop Nahaufnahme Vorschau Heilpflanzen
Ysop be­deu­tet „Hei­li­ges Kraut“. Schon 1574 wur­de die Heil­pflan­ze in die Arz­nei­ta­xe von Ber­lin auf­ge­nom­men ...
Mehr er­fah­ren …
Z

Zau­ber­nuss, Vir­gi­n...

Zaubernuss Hamamelis
Vir­gi­ni­sche Zau­ber­nuss – ei­ner der sel­te­nen win­ter­blü­hen­den Bäu­me. Schon von den Ur­ein­woh­nern Nord­ame­ri­kas als Heil­pflan­ze ...
Mehr er­fah­ren …

Zimt­baum (Cin­na­momu...

Zimtbaum (Cinnamomum verum J.Presl)
Zimt nicht nur für Fein­schme­cker in Gän­se­bra­ten, Weih­nachts­ge­bäck und Glüh­wein. Zimt kann mehr ...
Mehr er­fah­ren …

Zis­tro­se, Kre­ti­sch...

Zistrose, Kretische (Cistus creticus L. ssp. creticus)
Kre­ti­sche Zis­tro­se mit ih­ren knitt­ri­gen, leuch­ten­den Blü­ten­blät­tern ge­hört zu den phe­n­ol­reichs­ten Pflan­zen Eu­ro­pas ...
Mehr er­fah­ren …

Zwie­bel (Al­li­um cep...

Zwiebeln Vorschau
Zwie­bel – will­kom­me­nes ur­altes Heil­mit­tel aus der Kü­che, steht je­der­zeit und preis­wert zur Ver­fü­gung ...
Mehr er­fah­ren …

An­mer­kun­gen:

Un­be­dingt möch­te ich die Samm­ler von Heil­pflan­zen dar­an er­in­nern, die gül­ti­gen Na­tur­schutz­be­stim­mun­gen ein­zu­hal­ten. Es gilt nicht nur, die so hilf­rei­chen Pflan­zen zu nut­zen, son­dern sie auch in all ih­rer Ar­ten­viel­falt zu er­hal­ten.

Mit dem Heilpflanzen-Kompendium stel­le ich Ih­nen die ge­bräuch­lichs­ten und wis­sen­schaft­lich gut un­ter­such­ten Ge­sund­heits­pflan­zen vor. Ein An­spruch auf Rich­tig­keit und Voll­stän­dig­keit der In­for­ma­tio­nen so­wie die Ver­ant­wor­tung für even­tu­el­le An­wen­dun­gen der hier be­spro­che­nen Pflan­zen ist aus­ge­schlos­sen. Das Kom­pen­di­um dient zu rein in­for­ma­ti­ven Zwe­cken.

Die be­reit­ge­stell­ten In­for­ma­tio­nen zu Heil­pflan­zen und Ge­sund­heits­the­men wur­den von mir nach bes­tem Wis­sen und Ge­wis­sen er­ar­bei­tet und on­line ge­stellt. Sie sind aus­schließ­lich für In­ter­es­sier­te und zur Fort­bil­dung ge­dacht und kei­nes­falls als Diagnose- oder The­ra­pie­an­wei­sun­gen zu ver­ste­hen. Jeg­li­che Haf­tung für Schä­den al­ler Art, die in­di­rekt oder di­rekt aus der Ver­wen­dung der An­ga­ben ent­ste­hen, ist aus­ge­schlos­sen. Bei Ver­dacht auf Er­kran­kun­gen kon­sul­tie­ren Sie bit­te Ih­ren Arzt, Apo­the­ker oder Heil­prak­ti­ker.

Eine er­folg­ver­spre­chen­de The­ra­pie ist also nur un­ter Be­rück­sich­ti­gung al­ler in­di­vi­du­el­len Vor­aus­set­zun­gen, z.B.  Dau­er und Art von Be­schwer­den, Be­glei­ter­kran­kun­gen u.a. mög­lich, wor­auf z.B. in ei­nem Ge­spräch mit ei­ner fach­kun­di­gen Per­son ein­ge­gan­gen wer­den kann.

Mei­ne Quel­len: 

  • Her­der Le­xi­kon der Bio­lo­gie in 8 Bän­den, Spek­trum Aka­de­mi­scher Ver­lag, 1994
  • Pschyrem­bel Kli­ni­sches Wör­ter­buch, Wal­ter de Gruy­ter GmbH, 2014
  • Heil­pflan­zen ges­tern und heu­te, H.P. Dörf­ler u. G. Ro­selt, Ura­nia Ver­lag, 1990
  • Sym­bo­lik der Pflan­zen, M. Beu­chert, Insel-Verlag, 1999
  • Praxis-Lehrbuch Heil­pflan­zen­kun­de, U. Büh­ring, Karl F. Haug Ver­lag, 2014
  • Das gro­ße Buch der Heil­pflan­zen, M. Pahlow, Nikol-Verlag, 2013
  • Wel­che Heil­pflan­ze ist das?, B.P. Kre­mer, Franckh’sche Ver­lags­hand­lung, 1987
  • Pflan­zen und Tie­re – Ein Na­tur­füh­rer, C. Nee­don u.a., Ura­nia Ver­lag, 1981
  • arzneipflanzenlexikon.info, Ko­ope­ra­ti­on Phy­to­phar­ma­ka GbR, Bonn 2004–2017
  • Kom­pen­di­um der Phar­ma­ko­lo­gie, E. Beu­bler, Springer-Verlag, 2011
  • Hildegard-Medizin für alle Tage, W. Strehlow, Nikol-Verlag, 2014
  • Die AYURVEDA Pflanzen-Heilkunde, Lad und Fraw­ley, Wind­pferd Ver­lag, 2005